... Büro für integrierte Verkehrsplanung und Stadtentwicklung, D-57223 Kreuztal


VCD-Umfrage bei 250 Verklehrsbetriebe in Deutschland
zu den Bedingungen von Schülerfahrkarten 1996
Auswertung durch das BiVS

Die Bedingungen für Schülerfahrkarten und Jobtickets ist sehr unterschiedlich. Aus diesem Anlaß hat der VCD-NRW 1996 für eine Studie 250 Verkehrsunternehmen zu den Tarifbedingungen angeschrieben. Die Auswertungen der Informationen wurder in einer Dokumentation erfaßt und soll in Gesprächen und Diskussionen helfen, die Angebotsstruktur im ÖPNV zu verbessern.

Fragen an der Verkehrunternehmen

Fragen:

Tarif:

Job-Ticket

Schüler-Ticket

Fahrplan

Zusammenfassung der Umfrage zum Schüler-Ticket

Landeszuschuß nach §45a PBefG

Zonen- oder Teilstrecken-Tarif

Schülerfahrkarte mit Rabatt

Schülerfahrkarte nicht streckengebunden

Schülerfahrkarte als Zonenkarte mit Zusatz auch als Netzkarte

Schülerfahrkarte morgens für die Schulfahrt und nachmittags als Netzkarte

Antworten: Schülerticket   (Auszug)

Von den 210 angeschriebenen Verkehrsunternehmen in Deutschland nahmen bisher 115 an der Befragung teil.

Verkehrsbetrieb

Schüler-Ticket

2

VRS - Verkehrsverbund Rhein-Sieg GmbH

  • Schüler, Auszubildende und Studenten (soweit sie kein SemesterTicket haben), erhalten für die Fahrstrecke zwischen Wohnort und Ausbildungsstelle den um ca. 25 % rabattierten Zeitkartentarif. §45a PBefG wird hier angewendet.
  • Für den Freizeitverkehr wird das sog. JuniorTicket angeboten, das verbundweit gültig ist. Außerhalb der Ferien NW gilt das JuniorTicket werktags ab 14.00h sowie an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen ganztägig. In den Ferienzeiten des Landes NW, (Ausnahme: bewegliche Ferientage) kann das JuniorTicket werktags ab 9.00h sowie samstags, sonn- und feiertags ohne zeitliche Einschränkung genutzt werden. § 45a PBefG wird hier nicht angewendet. Kinder von 4 bis zum vollendeten 12. Lebensjahr zum ermäßigten Tarif.

10

Stadtverkehr Münster GmbH

  • Alle Schülerzeitkarten (inkl. Abo) werden als Netzkarten Münster ohne jede zeitliche Einschränkung ausgegeben. Daneben gibt es eine Schülerfreizeitkarte mit Gültigkeit im VGMIVRL-Netz

12

RMV Rhein-Mosel Verkehrsgesellschaft GmbH

  • nur auf BahnCard
  • bisher nur im Bereich des Landkreises Bernkastel-Wittlich für Schüler bis einschl. Klasse 10, gültig ab 12.00 Uhr für ein Schuljahr
  • nein
  • Sonderfahrkarten werden nicht einbezogen Schüler

16

Westerwald Bahn

  • Neben den durch den Schulträger ausgestellten Schülerzeitkarten, gibt unser Tarif nur die Regelung des halben Fahrpreises für Kinder zwischen 4 und bis zum vollendeten 12. Lebensjahr der einfachen Fahrt vor.
  • Sonderangebote für nachmittags bestehen nicht
  • Auch führen wir keine Monatsnetzkarten für Schüler außerhalb der Schulzeiten
  • Eine PBefG 45a Anwendung für solche Angebote entfällt daher

17

VGN - Verkehrsgemeinschaft Niederrhein

  • Der VGN-Gemeinschaftstarif hat für Schüler und Auszubildende die Monatskarte im Ausbildungsverkehr ausgelegt. Sie werden für den Geltungsbereich ausgestellt, in dem Fahrten im Ausbildungsverkehr durchgeführt werden und berechtigen den Inhaber ohne zeitliche Einschränkung zu beliebig häufigen Fahrten.
  • Es existieren darüberhinaus keine Sonderfahrkarten für Auszubildende in der VGN.
  • Die Preise sind der beiliegenden VGN Fahrpreistafel zu entnehmen.

18

BVB - Berliner Verkehrs-Betriebe

  • Ermäßigte Einzelfahrausweise gibt es für Kinder vom vollendeten 6. bis zum vollendeten 14. Lebensjahr.
  • Für Schüler allgemeinbildender Schulen werden auf Vorlage des sog. Schülerausweises/Schülertickets ausgegeben. Schüler anderer Bildungseinrichtungen können Ausbildungstickets erhalten. Schüler- und Ausbildungstickets gelten im Gesamtnetz der VBB ohne zeitliche Einschränkung.
  • Abschließend weisen wir darauf hin, daß sich die Angaben auf die gegenwärtig in der VBB bestehende Tarifstruktur beziehen. Die Tarifstruktur wird sich möglicherweise ändern. Zur weiteren Information legen wir Ihnen unsere Tarife und Beförderungsbedingungen bei.

42

Verkehrsbetriebe Grafschaft GmbH

  • Ausgabe der Schülerzeitkarten als Sammelzeitkarte nach der benötigten Preisstufe.
  • Gelten an allen Wochentagen. Weitere Vergünstigung nur im VBN-Tarif = halber Einzelpreis bis einschl. 15 Jahre.
  • Ausgleich nach § 45a entsprechend der Geltungsdauer der Fahrkarten.

46

VKP - Verkehrsbetriebe Kreis Plön

  • Es gibt spezielle Schülerzeitkarten (Monats- und Wochenkarten), die ganztägig an sieben Tagen der Woche anerkannt werden.
  • Eine spezielle Ergänzung zur Netzkarte ist nicht erhältlich.

54

GVH - Großraum Verkehr Hannover

  • Für Schüler werden unter den Voraussetzungen der Berechtigung (sh. ebenfalls beigefügte Broschüre) Schülermonatskarten und Schülerwochenkarten angeboten. Schülermonatskarten gelten für die beliebig häufige Fahrten, sie sind weder streckengebunden noch an den Schulweg gekoppelt. Darüber hinaus gibt es keine Fahrpreisermäßigungen.
  • Fahrausweise des Kindertarifs können von Kindern von 4 bis zu 11 Jahren in Anspruch genommen werden.
  • Sonst gibt es keine besonderen Angebote für Schüler.

56

ÜSTRA Hannoversche Verkehrsbetriebe AG

  • Es gibt Schüler-Monatskarten und -Wochenkarten.
  • nein
  • ja
  • entfällt

59

VOW - Stadtwerke Bielefeld

  • Schülerkarten gelten grundsätzlich während des gesamten Tages, so daß es in der VOW keine sonderfahrkarten für Nachmittagsfahrten gibt.

60

VMR - Verkehrsbetriebe Minden-Ravensberg GmbH

  • Die Monatskarte im Ausbildungsverkehr kostet 75 % der Monatskarte. Mit dieser Karte können die Schüler im Bereich "Ihrer" Tarifzonen auch außerhalb der Schulzeiten fahren. Die Regelungen des §45a werden nur auf die Fahrtstrecke Wohnung - Schule bezogen.

68

Kasseler Verkehrsgemeinschaft AG

  • Für Schüler gibt es Ausbildungswochen-, -monats- und -jahreskarten, für Schüler bis zur 10. Klasse innerhalb des Kassel-Plus-Bereiches (Stadt Kassel und Umlandgemeinden) eine weitere Rabattierung. Darüber hinaus werden keine Sonderregelungen für Schüler getroffen.
  • Die Karte betrifft immer die Relation zwischen der Heimatgemeinde und der Schulgemeinde (siehe 1), sie kann auch in der Freizeit genutzt werden. Darüber hinaus gibt es keine Sonderregelungen.

70

Minden-Herforder-Verkehrs-Service GmbH

  • Schüler können Schülennonatskarten in unterschiedlichen Preisstufen zum Preis von 75 % einer normalen Monatskarte erwerben.
  • Darüber hinaus besteht für sie die Gelegenheit, in den Sommerferien ein Ferien-Ticket für ganz Nordrhein-Westfalen (59 DM) oder fiir Westfalen (29 DM) zu erstehen, welches in dem jeweiligen Gebiet zu beliebig vielen Fahrten in Bussen und Nahverkehrszügen berechtigt.
  • Es gibt aber keine Vergünstigungen, z.B. Schülerausweises mit denn zum Kindertarifgefahren werden kann. Ebensowenig gibt es für nachmittags eine spezielle Sonderfahrkarte oder Monatskarte/Schülerfreizeitkarte.
  • Die o.g. Schülermonatskarten gelten sowohl morgens zur Schule als auch nachmittags im Freizeitverkehr. Die Schüler erhalten jedoch nicht automatisch eine Monatsnetzkartes die ganztägig im Gesamtnetz benutzt werden kann; dazu berechtigen lediglich Schülermonatskarten der Preisstufe N, die der Schüler für 111 DM erwerben kann.

72

Stadtwerke Aschaffenburg

  • Für Schüler und Auszubildende gibt es vergünstigte Wochen- und Monatskarten. Diese ist ohne tageszeitliche Einschränkungen gültig. § 45 a des Personenbeförderungsgesetzes findet bezüglich dieser vergünstigten Fahrscheine Anwendung.
  • Nähere Informationen zu den Fahrpreisen und Tarifbestimmungen erhalten Sie aus beiliegendem Informationsmaterial.

79

OIE - Oberstein-Idarer Elektrizitäts AG

  • der Schüler- und Ausbildungs-Tarif beträgt 75% des Erwachsenen Tarifs
  • die Schüler können nachmittags sowie an Samstagen, Sonn- und Feiertagen in den Zonen fahren, die auch zum Schulbesuch berechtigen

80

RSW - Regionalbus Saar-Westpfalz GmbH

  • Schüler erhalten bei Kauf einer relationsbezogenen (Wohnort - Schule) Monats-/Wochenkarte einen Nachlaß von durchschnittlich 25 % gegenüber der Jedermann-Zeitkarte. Diese Zeitkarte ist auch nachmittags gültig. Neben diesen beiden Zeitkarten bieten wir eine SchülerAbo-Card an. Die Preise der Abo-Card berechnen sich wie folgt:
  • Preis der Schülermonatskarte * 10 Monate = Jahrespreis / 12 Monate = Schüler-AboCard
  • Weitere Informationen zur Monats-/Wochen- und Schüler-Abo-Card siehe Beiblatt 2.
  • Desweiteren werden bei Vorlage einer BahnCard oder eines Kindesausweises zum FamilienPaß Regelfahrscheine und Tageskarten zum halben Preis ausgegeben (Siehe 6eiblatt 3).
  • Als Sonderfahrkarte bieten wir für die Sommer- und Herbstferien das Saarland-Sommer-Touren-Ticket mit anderen Verkehrsunternehmen zusammen an (Siehe Beiblatt 4).

87

KVV - Karlsruher Verkehrsverbund GmbH

  • Es wird ein gesonderter Schülertarif angeboten.
  • Die Ausbildungs-Monatskarte gilt ohne zeitl. Beschränkung siehe oben

89

RAB Regionalverkehr Alb-Bodensee

  • An Schüler bis zum vollendeten 12. Lebensjahr werden Regelfahrscheine zum halben Preis ausgegeben.
  • Eine Sonderregelung für nachmittags gibt es nicht.
  • Schüler erhalten eine schulnotwendige Schülermonatskarte, die nur zur Fahrt vom Wohnort zur Schule benützt werden kann.

90

Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm

  • Schüler-Monatskarte als Netzkarte
  • § 45a nach verkauften Stückzahlen

92

Stadtwerke Konstanz

  • Schüler können nach Vollendlung des 15. Lebensjahres den Einzelfahrschein für Kincler und die Mehrfahrtenkarte für Kincler lösen. Die Berechtigung ist durch Mitführen des Schülerausweises während der Fahrt nachzuweisen.
  • Es gibt keine Sonderfahrkarte für nachmittags oder eine Monatskarte/Schülerfreizeitkarte.
  • Es gibt zwei Schülermonatsfahrkarten
  • Schülermonatswertmarke zu 30.00 DM
  • nur persönlich. Gültig an Werktagen von Montag bis Kalendermonats für beliebig viele Fahrten auf allen Omnibuslinien.
  • Schülermonatswertmarke zu 37.00 DM
  • nur persönlich. Gültig während des Kalendermonats an Werktagen sowie Sonn- und Feiertagen für beliebig viele Fahrten auf allen Omnibuslinien.
  • Für jede verkaufte Schülermonatswertmarke werden 45a-Mittel beantragt.

93

VAG - Freiburger Verkehr AG

  • Schüler erhalten die üblichen Landeszuschüsse für Ihre Regio-Monatskarten. Diese Karten sind jederzeit Im gesamten Bereich des Regio-Verkehrsverbundes Freiburg gültiq.

95

Stadtwerke Rosenheim

  • Die Schülennonatskarte kann ganztags freizügig verwendet werden
  • Der § 45a wird wie folgt angewandt:
    a. Regelfahrt 2,3 Fahrten/Tag
  • b. 6/26/240 Gültigkeitstage Woche/Monat/Jahr

96

AVV - Augsburger Verkehrsverbund

  • Neben der Schülermonatskarte bzw. dem Schüler-Abo gibt es für den Ferienmonat August eine ermäßigte Schülerferienkarte August bzw. - beschränkt auf die Tarifzonen 10 und 20 für die gesamten Sommerferien eine ermäßigte Schülerferienkarte.
  • Für diese Sonderfahrkarten wird kein § 45a PBefG-Antrag gestellt.

98

Stadtverkehr Lindau GmbH

  • Angeboten wird eine Schüler-Monatskarte zum Preis von 27,00 DM. Sofern der Schüler einen Nachweis durch die von ihm besuchte Schule vorweist, erhält er die Schüler-Monatskarte zu 18,00 DM. Die Differenz von 9,00 DM übernimmt der Schulaufwandsträger Stadt oder Landkreis.
  • Schüler, die aufgrund der Schülerbeförderungsverordnung kostenlos einen Beförderungsausweis vom Schulwegekostenträger Stadt oder Landkreis wegen der Entfernung zur Schule erhalten, können bis auf die neu eingeführte Sperrzeitenregelung ganztägig den Stadtbus nutzen. Die Sperrzeitenregelung sieht lediglich in der Zeit von 7.25 Uhr bis 8.00 Uhr und von 12.50 Uhr bis 13.20 Uhr einen Verweis vom Stadtbus auf die extra zur Schülerbeförderung bereitgestellten Busse vor, um dem Schüleransturm zu den Stoßzeiten zu verteilen. Diese Regelung gilt allerdings nur für die oben erwähnten kostenfreien Schülerausweise.
  • Spezielle Schülerausweise, mit denen zum Kindertarif gefahren werden kann, gibt es nicht. Generell fahren nach unseren Beförderungsbedingungen alle Kinder vom vollendeten 7. Lebensjahr bis zum vollendeten 15. Lebensjahr zum halben Preis des Erwachsenen-Tarifes. Eine Einzelfahrt kostet daß Kind somit 1,00 DM anstelle von 2,00 DM.

104

Gemeindewerke Garmich-Partenkirchen

  • mit Schülerausweis kann zum Kindertarif gefahren werden
  • die Schüler haben eine Monatskarte, die morgens Schulfahrt und nachmittags im Gesamtnetz benutzt werden kann.

107

RVO - Regionalverkehr Oberbayern GmbH

  • Im Ausbildungsverkehr haben wir Schülermonatskarten im Verhältnis von 75:100 zum Monatskartentarif.
  • Für die mit den Kostenträgern für den Ausbildungsverkehr abgerechneten Beförderungsfälle gibt es "Schülermonatskarten für mehrere Monate", die mit Ausnahme August ganzjährig gelten und an allen Tagen zu beliebig vielen Fahrten benützt werden können, also auch an Sa., So und Feiertagen.
  • Alle Karten für den Schülerverkehr werden für den § 45 a PBefG mit 2,3 Beförderungsfällen/Tag und 26 bzw. 22 Benutzungstagen/Monat und der betriebsindividuellen mittleren Reiseweite in Ansatz gebracht.

110

BVB - Bayreuther Verkehrs- und Bäder GmbH

  • Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 15. Lebensjahres sind berechtigt zum Erwerb eines Einzelfahrscheins (1,20 DM) oder einer Mehrfahrtenkarte (8 Fahrten/7,- DM) berechtigt.
  • Für Schüler und Auszubildende wird eine Netzkarte zum Preis von 31,-- DM angeboten. Sie ist gültig zu allen Tageszeiten während eines Kalendermonats.
  • Diese Zeitfahrausweise des Ausbildungsverkehrs sind im Sinne des § 45 a ausgleichsberechtigt. Es werden demnach 2,3 Fahrten / Tag und 26 Gültigkeitstage pro Monat in Ansatz gebracht.

120

Sadtwerke Lübeck

  • Schüler erhalten neben ermäßigten Zeitkarten keine zusätzliche Vergünstigungen.

 

 

 

 

 

 

 


BiVS Walder Büro für integrierte Verkehrsplanung und Stadtentwicklung


(c) Büro für integrierte Verkehrsplanung und Stadtentwicklung - Herausgeber: Achim + Ingrid Walder - Impressum - Datenschutz - Kontakt

Hinweis auf Urheberrechte. Bitte beachten Sie, dass die Nutzungsrechte aller Bilder und Dokumente, die Sie auf dieser Homepage downloaden können, beim Walder-Verlag liegen. Die Verwendung dieser Bilder darf nur im Zusammenhang mit der Bewerbung von Produkten auf autorisierten Seiten, erfolgen. Für andere Verwendungszwecke benötigen Sie eine schriftliche Genehmigung. Die Veröffentlichung von Bildern auf nicht autorisierten Internetseiten untersagen wir. Bei Missbrauch der bereitgestellten Bilder behalten wir uns rechtliche Schritte vor. Widerruf vorbehalten.
Datenschutz-Richtlinien. Die von Ihnen erhaltene Information verwenden wir nur zu internen Zwecken. Ihre persönlichen Daten werden in keinem Fall Dritten zur Verfügung gestellt.